Zwei Wochen in der griechischen Kleinstadt Leonidio

Als wir uns entschieden unsere Weihnachtsferien in Leonidio zu verbringen, hatten wir keine Idee, was uns genau erwarten würde. Im Internet wurde gemunkelt, dass es das grösste unerschlossene Klettergebiet Europas sein könnte. Dieses Gerücht und die Aussicht auf mildes Klima, Sonne und Strand, hörte sich für uns an, als ob wir mal einen näheren Blick riskieren könnten. Wir planten unsere Reise dementsprechend ausgerichtet auf die Möglichkeit neue Routen zu erschliessen und  trotzdem viel zu klettern. Und wir wurden nicht enttäuscht…

Topos und Infos unter: Climbing Leonidio

Sektor Elona - lang, länger, am längsten...
Sektor Elona – lang, länger, am längsten…
Sektor Elona hat per sofort zwei Aufwärmrouten
Sektor Elona hat per sofort zwei Aufwärmrouten
Sektor Elona hat per sofort zwei Aufwärmrouten
Sektor Elona hat per sofort zwei Aufwärmrouten
Routenplanung beim Frühstück: Welche Mehrseillänge machen wir heute?
Routenplanung beim Frühstück: Welche Mehrseillänge machen wir heute?
Treffpunkt der Kletterer: das Panjika
Treffpunkt der Kletterer: das Panjika
Auch für die Vertikal-Liebhaber gibt es Fels!
Auch für die Vertikal-Liebhaber gibt es Fels!
Fels, Sonne und Meer, so hatten wir uns das vorgestellt.
Fels, Sonne und Meer, so hatten wir uns das vorgestellt.
Pause tut auch mal gut...aber bei der Aussicht bleibt man auch in der gemütlichen Hängematte nicht allzu lange liegen.
Pause tut auch mal gut…aber bei der Aussicht bleibt man auch in der gemütlichen Hängematte nicht allzu lange liegen.